Blasmusikkapelle Göllersdorf

News

Weihnachtskonzert 2018

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des bekanntesten Weihnachtsliedes der Welt präsentiert die Blasmusikkapelle Göllersdorf ein Weihnachtskonzert der besonderen Art. „Stille Nacht“ zieht sich als roter Faden in sehr unterschiedlichen Arrangements und Interpretationen durch das abwechslungsreiche Programm, welches neben weihnachtlichen Originalkompositionen auch populäre Weihnachtshits bietet.
Auf Ihren geschätzten Besuch freuen sich die Musikerinnen und Musiker der Blasmusikkapelle Göllersdorf.

Deutsche Messe

Am 11. November 2018 gestalteten einige unserer Mitglieder die Messe zum Fest des Hl. Martins, nach dem die Pfarrkirche Göllersdorf geweiht ist. Als musikalische Umrahmung wurde die allseits bekannte Deutsche Messe von Franz Schubert (Musik) und Johann Philipp Neumann (Text) ausgewählt. Das Besondere an der Gestaltung war, dass das Originalwerk mit originaler Instrumentation aufgeführt wurde. Zu unserer Freude fand die Musik bei den Messgästen großen Anklang. Im Rahmen des Gottesdienstes wurde all jenen gratuliert, die im November Geburtstag feiern, darunter auch unser Ehrenobmann Erich Herold. Auch wir möchten den Geburtstagskindern alles Gute wünschen. Im Anschluss an die Messe lud die Blasmusikkapelle noch zu einer gemütlichen Agape im Pfarrhof ein.                                                                                                                                                                                                                   

Konzertmusikbewertung 2018

Wie jedes Jahr findet auch heuer wieder die Konzermusikbewertung der BAG Hollabrunn im November statt. Wir sind heute, am Sonntag den 19.11., im Stadtsaal Hollabrunn in der Stufe C angetreten.
Dafür studierten wir heuer seit dem Ende der Sommerpause die beiden Stücke: Blue Hole von Thomas Asanger (Pflichtstück), und La Principessa – Die Prinzessin von Günter Dibiasi ein. Wir erreichten unter einer strengen, aber gerechten Jury 90,33 Punkte worauf wir sehr stolz sind.

Kapellmeister-Stv. Schullner absolviert Kapellmeisterkurs

Am 22. Juni 2018 fanden im Retzer Haus der Musik die Abschlussprüfungen des Dirigierlehrganges (Kapellmeisterkurs) der Regionalmusikschule Retzer Land statt. Der Lehrgang erstreckte sich über vier Semester, beginnend im Herbst 2016. Inhalte waren theoretische Fächer, Stimmbildung, Klavierpraktikum und praktische Lehrproben mit den Musikvereinen der Kursteilnehmer. Geleitet wurde der Kurs von Bezirkskapellmeister Johann Pausackerl und Musikschuldirektor Gerhard Forman. Die Prüfungsjury bestand aus Landeskapellmeister Manfred Sternberger, dem Komponisten und Dirigenten Daniel Muck sowie den Lehrgangsleitern. Unser Kapellmeister-Stv. Roman Schullner schloss die Dirigierausbildung im Rahmen der Abschlussprüfungen erfolgreich ab, wozu wir ihm sehr herzlich gratulieren.